Wärmetarife/Nachtspeichertarife

Nachtspeicherheizungen sind Elektroheizungen und heizen mit Heizstrom. Sie werden besonders oft in Albauten verwendet und verursachen fast doppelt so hohe Heizkosten wie Öl- oder Gasheizungen. Verbraucher sollten deshalb regelmäßig einen Heizstromvergleich durchführen und Tarif wechseln.


Wichtige Informationen zur Nachtspeicherheizung

  1. Benötigte Daten für einen Heizstromvergleich: Postleitzahl, Jahresverbrauch unterteilt in die Strommenge von Haupttarif (=HT) und Nebentarif (=NT), Zählerart (Eintarif- oder Doppeltarifzähler).
  2. Durch einen Wechsel des Heizstromanbieters können Sie bis zu 500 Euro sparen.
  3. Nach Ihrem Wechselantrag übernehmen D&D Agentur und Ihr neuer Anbieter alles Weitere – auch die Kündigung des alten Vertrages.